Digitales Produkt trifft echte Umgebung

Kundenberatung neu definiert dank Augmented Reality

Die neue STIEBEL ELTRON App „AR Planer“ zeigt anschaulich, wie ein Produkt am geplanten Installations- beziehungsweise Aufstellort wirkt.

Wie sieht die neue Wärmepumpe an der Fassade aus? Passt der Warmwasserspeicher in meinen Keller? In welcher Höhe soll ich den neuen Durchlauferhitzer platzieren? Diese und ähnliche Fragen stellen sich Bauherren und Sanierer. Mit Hilfe von Augmented Reality können Sie nun bereits vorab die gewünschten Geräte in der späteren Umgebung maßstabsgetreu und in Originalgröße platzieren und erhalten so bereits vor dem Einbau einen ersten Eindruck.

Sie haben zwei Möglichkeiten unsere Geräte mit Hilfe der sogenannten Augmented Reality in die natürliche Umgebung einzubetten. Zum einen können Sie eine 3D-Planung starten, also ein Gerät in Originalgröße darstellen. Oder aber Sie wollen ein Miniaturmodell des Gerätes aus dem aktuellen AR Katalog betrachten.

Um die 3D-Darstellung der STIEBEL ELTRON Geräte nutzen zu können benötigen Sie einen sogenannten Tracker. Diesen müssen Sie nur ausdrucken, an dem geplanten Installationsort des Gerätes platzieren und in der 3D-Ansicht dieser App mit der Kamera des Handys oder Tablets erfassen. Durch diesen Tracker wird dann die Ausrichtung und die Größe des Gerätes bestimmt.

Das Tool ist im App Store (iOS) für das iPad frei verfügbar.

Im App Store herunterladen

Das ist Augmented Reality

Augmented Reality (Erweiterte Realität) ist die computergestützte Erweiterung der Realitätswahrnehmung. Darunter versteht man oft die visuelle Ergänzung von Bildern oder Videos mit computergenerierten Animationen oder Objekten mittels Enblendung. Häufig wird diese Methode im Sportfernsehen eingesetzt.

Damit ist die STIEBEL ELTRON App dank der digitalisierten 3D-Daten der unterschiedlichen Produkte in der Lage, das gewünschte Gerät in die Aufnahme der realen Umgebung einzupassen – wobei Größe und Perspektive entsprechend angepasst werden. „Das ist natürlich eine große Erleichterung für unsere Fachpartner, wenn sie dem Endkunden direkt am Tablet zeigen können, wie zum Beispiel die außen aufgestellte Luft-Wasser-Wärmepumpe vor der Hauswand steht“, erklärt Frank Röder, Leiter der Planungsabteilung STIEBEL ELTRON.