Wie kann ich beim Warmwasser Energie sparen?

Duschen, spülen, Hände waschen: Ohne warmes Wasser geht im Haushalt nichts. Die Warmwasserbereitung kostet aber natürlich Energie. Dieser Verbrauch kann durch den Einsatz einer Wärmepumpe deutlich minimiert werden. Eine andere Möglichkeit ist Solarthermie: Sonnenenergie wird mittels Solarkollektoren in thermische Energie umgewandelt. Da spart man auch beim kurzen Duschen noch zusätzliche Ressourcen. Und da beim Brauchwasser eine Erhitzung auf maximal 55°C ausreichend ist, können auch hier ein paar wenige Grade einen grossen Unterschied machen.