Elektrische Heizgeräte

  • Badheizkörper BHE 175 T Plus

    Angenehme Wärme, trockene Handtücher und ein zeitloses Design.

    Elektrische Heizgeräte bieten viel Sparpotenzial

    Wärmekomfort ist gut. Aber nur dann, wenn er auch wirklich gebraucht wird. Verbringt man morgens und abends nur eine gewisse Zeit im Bad, muss man dort nicht den ganzen Tag für wohlige Wärme sorgen. Aber: Bei manchen Zentralheizungsanlagen lässt sich die Wärme räumlich und zeitlich nur bedingt regeln.

    Gute Gründe, gern zu Hause zu sein

    Die Vorteile elektrischer Heizgeräte im Überblick

    • Es herrscht überall ein gesundes Raumklima (kein Durchzug, kein Sauerstoffverbrauch)
    • Die Heizmethode ist sauber und umweltfreundlich (kein Staub, keine Asche, kein Russ, kein Geruch)
    • Es ist kein Schornsteinanschluss erforderlich
    • Es müssen weder Heizungskeller, noch Brennstoff-Lagerraum oder Tank vorhanden sein
    • Der Strom wird verlustfrei in Wärme umgewandelt
    • Die Geräte sind mit einer perfekten Technik ausgestattet
    • Die Spitzentechnik ermöglicht eine hohe Heizleistung mit geringen Abmessungen
    • Die Geräte lassen sich optimal regeln – so ist die Einzelraumregelung serienmässig eingebaut
    • Elektrische Raumheizungen arbeiten fast lautlos

    Welches Gerät benötige ich? – Raumheizungen in der Übersicht

     

      Wohnbereich Keller / Hobbyraum Badezimer
        unrenoviert renoviert Neubau unisoliert isoliert unrenoviert renoviert Neubau
    Heizlast / m2 80 W 50 W 30 W 120 W 60 W 90  W 60 W 40 W
    CON 5 Premium (CH) <6 m2 <10 m2 <16 m2 <4 m2 <8 m2 <5 m2 <8 m2 <12 m2
    CON 10 Premium (CH) <12 m2 <20 m2 <33 m2 <8 m2 <16 m2 <10 m2 <16 m2 <25 m2
    CON 15 Premium (CH) <18 m2 <30 m2 <50 m2 <12 m2 <24 m2 <16 m2 <24 m2 <37 m2
    CON 20 Premium (CH) <25 m2 <40 m2 <66 m2 <16 m2 <32 m2 <22 m2 <32 m2 <50 m2
    CNS 50 Trend U <6 m2 <10 m2 <16 m2 <4 m2 <8 m2 <5 m2 <8 m2 <12 m2
    CNS 75 Trend U <9 m2 <15 m2 <25 m2 <6 m2 <12 m2 <8 m2 <12 m2 <18 m2
    CNS 100 Trend U <12 m2 <20 m2 <33 m2 <8 m2 <16 m2 <10 m2 <16 m2 <25 m2
    CNS 150 Trend U <18 m2 <30 m2 <50 m2 <12 m2 <24 m2 <16 m2 <24 m2 <37 m2
    CNS 200 Trend U <25 m2 <40 m2 <66 m2 <16 m2 <32 m2 <22 m2 <32 m2 <50 m2
    CNS 250 Trend U <31 m2 <50 m2 <83 m2 <20 m2 <41 m2 <27 m2 <41 m2 <62 m2
    CNS 300 Trend U <37 m2 <60 m2 <100 m2 <25 m2 <50 m2 <33 m2 <50 m2 <75 m2
    CK 20 Premium (CH)       <16 m2 <32 m2 <22 m2 <32 m2 <50 m2
    IW 120       <10 m2 <20 m2 <13 m2 <20 m2 <30 m2
    BHE 50 Plus           <4 m2 <6 m2 <9 m2
    BHE 75 Plus           <6 m2 <9 m2 <14 m2
    BHE 100 Plus           <9 m2 <14 m2 <21 m2
    BHE 175 T Plus           <6 m2 <9 m2 <14 m2

    Bei den Angaben zur Heizlast handelt es sich um Richtwerte. Um die genauen Werte Ihrer Heizlast zu eruieren, wenden Sie sich an einen Fachspezialisten.

    Raumheizungen in der Übersicht

    Hier finden Sie die Übersichtstabelle der Hautechnik als Download.

    Jetzt herunterladen

    Eine lohnenswerte Alternative

    Elektrische Heizgeräte bilden hier eine hervorragende Ergänzung. Flexibel in der Aufstellung geben sie punktgenau Wärme ab. Die Wärme wird dabei direkt vor Ort erzeugt, so dass sie nicht aus einem Heizungskeller über Leitungen transportiert werden muss. Daraus ergeben sich im Wesentlichen zwei Vorteile. Erstens die niedrigen Investitionskosten. Weil eine Elektroheizung ohne Rohrleitungsnetz, Heizkörper und Schornstein auskommt, fallen nur geringe Anschaffungs- und Einbaukosten an. Zweitens die geringen Betriebskosten. Denn mit elektrischen Heizgeräten lassen sich günstige Stromtarife nutzen. Darüber hinaus arbeiten diese Systeme annähernd wartungsfrei. Und damit sind sie als Voll- oder Ergänzungsheizung durchaus eine Alternative.

    Gut zu wissen