Systemspeicher

  • Integralspeicher HSBC 300 cool

    Für hohe Komfortansprüche bei wenig Platz - perfekt abgestimmt auf die Luft-Wasser-Wärmepumpenreihe WPL 19/24 I/IK.

    Alle 115 Produkte anzeigen

    Systemvielfalt für alle Anwendungsbereiche

    Mit den STIEBEL ELTRON Systemspeichern lässt sich jeder Anwendungsfall unabhängig von Gebäudetyp, der Funktion wie Heizen, Kühlen und Warmwasser sowie der unterschiedlichen Wärmeerzeuger zuverlässig und wirtschaftlich realisieren.

    Die Vorteile von Systemspeichern im Überblick

    • Effizienter, betriebssicherer Wärmepumpenbetrieb durch spezifische Systemspeicher
    • Speicher mit hocheffizienter Wärmedämmung
    • Speicherung von Sonnenwärme mit minimalen Verlusten
    • Für jede Anforderung die passende Speicherlösung
    • Effektive Ausnutzung günstiger Stromtarife sowie eventuelle Überbrückung von Sperrzeiten
    • Verstärkte Nutzung von selbst produziertem Solarstrom
    Mein Draht zu STIEBEL ELTRON

    Wünschen Sie einen Rückruf? Wir melden uns gerne bei Ihnen!

    Speicher haben nicht nur die Aufgabe,  Wärme zu bevorraten, sondern gewährleisten auch einen effizienten Betrieb der Heizung. So ermöglichen gross dimensionierte Speicher, dass für den Betrieb von Wärmepumpen besondere Tarifzeiten oder Phasen mit einem hohen Anteil von  Solarenergie verstärkt genutzt werden. Grundsätzlich unterscheidet man bei  thermischen Speicherlösungen zwischen Puffer- und Trinkwarmwasserspeichern. Während Pufferspeicher der  Heizungs-unterstützung dienen, werden Trinkwarmwasserspeicher eingesetzt, um eine verlässliche Warmwasserversorgung zu gewährleisten.

    Der Integral-Speicher HSBC 200 verbindet Trinkwarmwasser- und Pufferspeicher und ermöglicht so eine Aufstellung auf engstem Raum

    Die richtige Wahl.

    Die meisten Speicher wurden speziell für die  Nutzung mit Wärmepumpen konzipiert. Je nach  Typ können sie aber auch mit einer Öl- oder Gasheizung verwendet werden. Für die  Integration einer thermischen Solaranlage gibt es heute passende SOL-Varianten.

    Speichergrösse

    Ist der Speicher zu klein, muss der Wärmeerzeuger trotzdem immer wieder anspringen und in kurzen Intervallen unter Volllast arbeiten. Dieses häufige Takten des Wärmeerzeugers wirkt sich negativ auf die Effizienz aus. Ein überdimensionierter  Speicher erhöht unnötig die Bereitschaftsenergieverluste. Von daher ist es wichtig, dass der Speicher wirklich passt.

    Stellplatz

    Die ideale Speicherlösung besteht meist aus einem Puffer- und einem Trinkwarmwasserspeicher. Allerdings ist nicht überall ausreichend Platz für zwei Speicher vorhanden. Deshalb bietet STIEBEL ELTRON mit den Integral- und Kombispeichern besonders platzsparende Lösungen an, bei denen Puffer- und Trinkwarmwasserspeicher in einem Gerät untergebracht sind.

    Die verschiedenen Systemspeicher