Förderbeiträge im Kanton Appenzell Ausserrhoden

Wer bei seinem Bau- oder Umbauprojekt im Kanton Appenzell Ausserrhoden auf erneuerbare Energien setzt, kann mit kantonaler finanziellerUnterstützung rechnen. Beim Ersatz von einer alten Heizöl-, Erdgas oder Elektroheizung durch eine moderne Wärmepumpenheizung sind Förderbeiträge möglich. 

Auf www.ar.ch finden Sie alle Details zum Förderprogramm.


Profitieren Sie!

Attraktive Fördergelder

Der Kanton Appenzell Ausserrhoden unterstützt den Einsatz einer Wärmepumpe. Je nach Wärmepumpe und Energiebedarf des Hauses kann die Höhe der Fördergelder variieren.

Für Luft-Wasser-Wärmepumpe

  • CHF 4'850.- bis 12,5 KW (Pauschalbeitrag bei Gebäuden bis 250 m2 (12,5 kW) als Ersatz einer Heizöl-, Erdgas- oder Elektroheizung)
  • Pauschalbeitrag für Erstinstallation Wärmeverteilsystem = CHF 4'500.-
  • CHF 4'100.- ab 12,5 KW (Grundbeitrag an Neuanlage als Ersatz einer Heizöl-, Erdgas- oder Elektroheizung)
  • Zusätzlicher leistungsabhängiger Beitrag bei Gebäuden über 12,5 kW = CHF 60.- / kW
  • Leistungsabhängiger Zusatzbeitrag für Erstinstallation Wärmeverteilsystem = CHF 360.- / kW

Der maximale Förderbeitrag für die Erstinstallation des Wärmeverteilsystems beträgt CHF 4'500.-

bei Nichtwohnbauten und CHF 20'000.- bei Wohnbauten.

Der maximale Förderbeitrag pro Vorhaben und Massnahme beträgt CHF 100'000.-.

Für Sole-Wasser-Wärmepumpen oder Wasser-Wasser-Wärmepumpen

  • CHF 10'000.- bis 12,5 KW (Pauschalbeitrag bei Gebäuden bis 250 m2 (12,5 kW) als Ersatz einer Heizöl-, Erdgas- oder Elektroheizung)
  • Pauschalbeitrag für Erstinstallation Wärmeverteilsystem = CHF 4'500.-
  • CHF 7'750.- ab 12,5 KW (Grundbeitrag an Neuanlage als Ersatz einer Heizöl-, Erdgas- oder Elektroheizung)
  • Zusätzlicher leistungsabhängiger Beitrag bei Gebäuden über 12,5 kW = CHF 180.- / kW
  • Leistungsabhängiger Zusatzbeitrag für Erstinstallation Wärmeverteilsystem = CHF 360.- / kW

Der maximale Förderbeitrag für die Erstinstallation des Wärmeverteilsystems beträgt CHF 4'500.-

bei Nichtwohnbauten und CHF 20'000.- bei Wohnbauten.

Der maximale Förderbeitrag pro Vorhaben und Massnahme beträgt CHF 100'000.-.


Nutzen Sie die Gelegenheit!

Unverbindliche Richtofferte eines lokalen Installateurs

In 5 Minuten zur Richtofferte für Ihre Wärmepumpe

Der Richtofferten-Service fragt unkompliziert die Anforderungen bei Ihnen zu Hause oder innerhalb Ihres Bauvorhabens ab. So erhalten Sie eine massgeschneiderte, persönliche Konfiguration und eine auf Ihre Anforderungen zugeschnittene Produktempfehlung. Anschliessend können Sie direkt online eine unverbindliche Richtofferte eines qualifizierten Installateurs abrufen. Der Fachpartner meldet sich daraufhin bei Ihnen, spezifiziert bei einem Vor-Ort-Termin das Angebot und beantwortet Ihre Fragen.

Richtofferte erhalten

APPENZELLER AUSSERRHODEN FACH-KNOW-HOW

Professionelle Beratung vom Experten

STIEBEL ELTRON ist mit über 40 Jahren Erfahrung in dieser Technologie führender Wärmepumpen-Hersteller.

Gerne unterstützen Sie unsere Experten zusammen mit den lokalen Installateuren bei der Wahl des richtigen Heizsystems; sie sind vom Fach und im Appenzellen Ausserrhoden zu Hause. So stellen wir sicher, dass die neue Lösung technisch perfekt passt und auch den gesetzlichen Anforderungen für die Förderbeiträge entspricht.

 

Fragen Sie uns - eine professionelle Beratung ist kostenlos und selbstverständlich unverbindlich!

BERATUNG ANFORDERN