In der Ruhe liegt die Kraft

Neueste Inverter-Technologien sorgen für eine Effizienzsteigerung und halten die Energiekosten tief. Es lohnt sich in jedem Fall, sich über den Austausch von alten Heizsystemen Gedanken zu machen. Die neue Wärmepumpen-Baureihe WPL 19/24 bietet ideale Voraussetzungen für eine zukunftsorientierte Sanierung. Sie erfüllt die kantonalen Schall-Vorschriften mit Spitzenwerten und lässt Sie - und Ihre Nachbarn - ruhig schlafen.

Das Bauvorhaben

"Wie lange die alte Heizung noch einwandfrei funktionert, weiss man nie", findet Matthias Glarner, "irgendwann muss man sich mit einem Ersatz auseinandersetzen."  Als Austausch für seine alte Ölheizung hat er sich für ein Modell der Baureihe  WPL 19/24 entschieden. Effizienz, Schallwerte, Frischwasserqualität oder der verschwundene Ölgeruch haben Glarner überzeugt. "Wir haben zwar jetzt eine Investition getätigt, sind aber davon überzeugt, dass dank enormer Effizienzsteigerung die zukünftig massiv tieferen Energiekosten diese Investition schnell amortisieren werden."

«Wer effizient arbeiten will, kann nicht immer nur Vollgas geben – auch im Spitzensport nicht. Mit der Invertertechnik passt sich unsere neue Wärmepumpe immer präzise dem Wärmebedarf an.»

Matthias Glarner, Schwingerkönig 2016

Die verwendete Technik: Innenaufstellung Wärmepumpe WPL 19/24

Die WPL 19/24 I nutzt modernste Inverter-Technologie und sorgt für eine umweltfreundliche, CO2-neutrale Effizienzsteigerung kombiniert mit tiefen Energiekosten. Selbst bei zweistelligen Minusgraden werden erstklassige Effizienzewrte erreicht. Umfangreiches Zubehör für zusätzliche Schalloptimierung sorgt für einen absolut leisen Betrieb, die platzsparende Innenaufstellung eignet sich hervorragend für Modernisierungen. Matthias Glarner schätzt auch die verbesserten Einstellungsmöglichkeiten: "Durch die Leistungsregulierung entsteht eine konstante Wärme und das wiederum ergibt ein angenehmes Wohngefühl – das schätzen wir am meisten."

mehr erfahren über die WPL 24 I

Gut zu wissen

Platzmontage im Keller

STIEBEL ELTRON ist einer von ganz wenigen Anbietern, bei denen das Gerät in mehreren Teilen auf die Baustelle angeliefert und dann fachgerecht vor Ort durch eigene Servicetechniker zusammengesetzt wird. Nur eine Platzmontage ermöglicht es überhaupt, das Heizungssystem durch schmale Türen oder enge Treppen in den Keller zu transportieren.

Kompakte Speicher mit Doppelfunktion

Der neue Systemspeicher SBS 801 W kombiniert die Warmwasseraufbereitung für Trinkwasser und Heizung in einem. Die hochwirksamen Wärmeübertrager verbessern zudem die Hygiene im Speicher, weil nur noch geringe Mengen Trinkwasser bevorratet werden müssen, um das ganze Haus effizient mit Warmwasser zu versorgen.

Minimalste Schallwerte mit Innenaufstellung

Die Verbindung der WPL 24 I nach draussen erfolgt über schalloptimierte Luftschläuche oder speziell angefertigte Lüftungskanäle. Diese Anschlüsse stellen sicher, dass der Geräuschpegel auf ein absolutes Minimum gesenkt wird.

Steuerung mit ISG via Smartphone

Mit dem Internet Service Gateway (ISG) ist der Zugang zur STIEBEL ELTRON Servicewelt gewährleistet. Eine bedienerfreundliche Oberfläche ermöglicht die schnelle und einfache Bedienung der Wärmepumpe. Im Servicefall können sich unsere Spezialisten sofort ein Bild vom Zustand der Anlage machen.

Planen und installieren

Gute Planung zahlt sich aus

Eine gute, sorgfältige und kompetente Planung ist der Garant für Betriebssicherheit und Effizienz bei haustechnischen Anlagen.

Jedes Objekt hat seine Eigenheiten und bringt unterschiedliche Voraussetzungen und Anforderungen mit sich. Nur mit einer fachmännischen Planung kann eine technische Lösung genau auf diese Bedürfnisse abgestimmt werden.

Innen- oder Aussenaufstellung

Die innenaufgestellte Ausführung besticht durch den optischen Vorteil, dass kein Gerät draussen im Garten platziert wird. Vor allem im Neubau werden Wärmepumpen von Anfang an so eingeplant. Selbstverständlich ist dies auch bei einer Modernisierung möglich. Dazu sind unter Umständen Wanddurchbrüche, z.B. in einen Lichtschacht, erforderlich.


Im Gegenzug bieten aussenaufgestellte Wärmepumpen eine platzsparendere Lösung, weil so im Keller nur wenig Raum benötigt wird. Der Anschluss an die Heizung im Haus wird mit wärmeisolierten Rohren hergestellt, was nur minimale bauliche Massnahmen erfordert.

Anschluss und Installation

Die Wärmepumpen der Baureihe WPL 19/24 wurden von uns so konzipiert, dass diese mit dem geringstmöglichen Aufwand an das Verteilsystem im Haus angeschlossen werden können.

Das ermöglicht unseren Fachpartnern eine maximale Flexibilität, spart Zeit und Geld. Zudem kann so eine problemlose Inbetriebnahme sichergestellt werden.