Sind Wärmepumpen nur für den Neubau geeignet?

Anders als vor 20 Jahren lassen sich Wärmepumpen inzwischen sowohl im Neubau als auch bei Sanierungen problemlos einsetzen – auch in Verbindung mit Heizkörpern. Die umweltfreundliche Technologie arbeitet auch im Winter effizient und wirtschaftlich mit Vorlauftemperaturen von bis zu 55 Grad Celsius. «Unserer Schätzung zufolge lassen sich weit mehr als 50 Prozent der bestehenden Heizungsanlagen ohne grössere Massnahmen auf Wärmepumpen umrüsten», so Paul Stalder, Geschäftsführer STIEBEL ELTRON Schweiz.

Hier ein Beispiel für den Austausch einer Ölheizung gegen eine Wärmepumpe:

Sanierung Glarner