Welches Verteilsystem (Heizkörper) benötige ich bei einer Wärmepumpe?

Wärmepumpenheizungen werden idealerweise mit einem Niedertemperaturheizsystem betrieben. Dies sind Fußboden- oder Wandheizungen. Ihr Vorteil ist, dass sie mit niedrigen Vorlauftemperaturen (30 – 40 °C) auskommen.

Herkömmliche Heizkörper benötigen Vorlauftemperaturen von mindestens 50 °C. Dies ist aber kein Problem, denn STIEBEL ELTRON bietet Wärmepumpen mit Vorlauftemperaturen von bis zu 60 °C.

Mit diesen Wärmepumpen und durchgeführten Dämmmaßnahmen können die vorhandenen Heizkörper weiter verwendet werden. So steht auch bei der Heizungsmodernisierung dem Einbau einer Wärmepumpe nichts im Wege.

Wärmepumpen von STIEBEL ELTRON

Angenehme Temperaturen beeinflussen, wie gesund und leistungsfähig Sie sind. Die Temperaturspanne, in der Sie sich dauerhaft wohlfühlen und fit bleiben, ist schmal. Unsere hochklassigen Wärmepumpen sorgen für ein gesundes Raumklima. Dieses steigert Ihren Wohnkomfort und Ihre Vitalität.