Wärmewende - der erste Schritt in eine nachhaltige Zukunft ohne fossile Brennstoffe.

Zahlen und Fakten: Energiewende braucht Wärmewende.

Mehr als zwei Drittel des gesamten Energiebedarfs im Haushalt werden fürs Heizen eingesetzt. Wer also Energie sparen will, muss bei der Wärmeerzeugung Einsparungen tätigen. Noch ist die öffentliche Diskussion zur Energiewende eindeutig stromfixiert, obwohl dieser nur etwa einen Drittel des gesamten Energiebedarfs ausmacht. Dabei bestehen vor allem im Wärmebereich Potenziale, die noch unzureichend genutzt werden: Nur eine von fünf Heizungen entspricht dem aktuellen Stand der Technik. Zudem wird noch sehr häufig mit fossilen Brennstoffen wie Öl oder Gas geheizt. Deshalb sind wir von STIEBEL ELTRON der Meinung, die Energiewende kann nur dann zum Erfolg gebracht werden, wenn wir die Wärmewende in Angriff nehmen. Übernehmen Sie mit uns die Verantwortung für eine nachhaltige Zukunft ohne fossile Brennstoffe. Bei uns erfahren Sie, weshalb eine Wärmepumpe in jedem Fall die richtige Lösung ist.

¹ Quelle: Bundesamt für Energie BFE | Schweizerische Gesamtenergiestatistik 2013 und Prognosen 2014

Mann Zitat
"Ein Heizkessel verbrennt Gas oder Öl. Eine Wärmepumpe nicht. Deswegen müssen dringend Investitonten in erneuerbare Energien getätigt werden."
Wärmepumpen. Weil wir nur eine gemeinsame Zukunft haben.

Modernisieren und profitieren mit Wärmepumpen

Wärmewende ist aktiver Klimaschutz.

Ältere Häuser

Langfristig kalkulieren

Einmal investieren, langfristig profitieren. Mit Ihrer persönlichen Wärmewende investieren Sie in eine unabhängige und nachhaltige Zukunft und in die Wertsteigerung Ihrer Immobilie. Denn mit eneuerbaren Energien erfüllen Sie aktuelle und derzeit bekannte zukünftige Energiestandards. Allein oder auch als Ergänzung zur Ölheizung ist die Investition in ein Wärmepumpen-System durchaus sinnvoll. Gerade bei älteren Häusern zahlt sich diese oft schnell aus.
Energiewende bei Neubau

Unabhängig sein

Klimawandel, Endlichkeit von fossilen Brennstoffen wie Öl und Gas sowie die damit verbundenen schwankenden Energiepreise - mit Ihrer persönlichen Wärmewende sind Sie bereit für die Energiewende. Wenn wir unsere Unabhängigkeit erreichen wollen, müssen wir uns um eine Wärmeerzeugung mit erneuerbaren Energien bemühen. Weg von fossilen Brennstoffen – hin zur Unabhängigkeit. Jeder kann selbst etwas dazu beitragen. Schützen Sie sich vor politischen Einflüssen, welche die Entwicklung der Energiepreise beeinflussen.
Beispielobjekt nachhaltige Energietechnologie

Nachhaltig leben

Mit umweltfreundlicher und nachhaltiger Energietechnologie, leisten Sie Ihren Beitrag für einen verantwortungsvollen Umgang mit natürlichen Ressourcen. So reduzieren Sie mit einer Wärmepumpe den CO2-Ausstoss auf ein Minimum. Moderne Lüftungssysteme mit Wärmerückgewinnung halten zudem bis zu 90% der Energie zurück, die durch das konventionelle Fensterlüften verloren geht. Zusätzlich kombiniert mit einer Solarthermie oder Photovoltaik lassen sie sich zu einem extrem effizienten Gesamtsystem erweitern.
Familie vor ihrem Zuhause
"Die Energie muss dort eingespart werden, wo sie benötigt wird: bei mir Zuhause."
Nehmen Sie mit uns die Wärmewende in Angriff.

Kein Geruch, kaum Geräusche, aber jede Menge Platz

Wer sein Heizsystem auf eine moderne Wärmepumpe umstellt, gewinnt ohne Öltank im Haus einen Raum mehr.

Anstelle eines sperrigen alten Öltanks gewinnen Sie mit einer platzsparenden Wärmepumpe viel Raum für mehr Komfort in Ihrem Keller. Darüber hinaus bleibt Ihnen der unangenehme Öl-Geruch fern. Anbei zeigen wir Ihnen ein paar Ideen, wie Sie den Platz im Keller anders nutzen können.


Die perfekte Lösung für Ihre Modernisierung

Inverter Luft|Wasser-Wärmepumpe WPL 25: Bestwerte bei der Modernisierung

Aussenaufstellung WPL Wärmepumpe

WPL 15/25: Messwerte toppen alles

Effiziente Invertertechnik: Die STIEBEL ELTRON Wärmepumpen WPL 25 I-2 und WPL 25 A erreichten Bestwerte bei Feldanalysen. Ein Beweis mehr, dass sich unser Qualitätsanspruch in der Leistungsfähigkeit unserer Produkte widerspiegelt.

Mehr erfahren über Wärmepumpen von STIEBEL ELTRON

Vorteile für Ihr Zuhause

  • Hohe Effizienz durch leistungsgeregelte Inverter-Verdichter
  • Kalkulierbare Heizkosten
  • Niedriger Energieverbrauch
  • Hohe Jahresarbeitszahl bis 4.4
  • Mit 34 dB(A) absolut leise im Betrieb
  • Bis + 65 °C Vorlauftemperatur möglich
  • Variabel kombinierbar mit dem Speicherprogramm von STIEBEL ELTRON
Zur WPL 25 IS-2

Wärmepumpen: Jetzt Förderung sichern!

Es gibt viele gute Gründe, sich für eine Modernisierung der Heizanlage mittels Wärmepumpe zu entscheiden. Der Einbau von Wärmepumpen in bestehende Gebäude wird vielerorts gefördert – dadurch verkürzt sich die Amortisationszeit der Anlage erheblich.

Mehr über Förderbeiträge erfahren

Förderungsbeiträge
Regionale Förderbeiträge von bis zu CHF 7'000.-
Für den Einbau einer Wärmepumpe gibt es regionale, individuelle Förderprogramme.

Wie hoch dabei die Förderung ist, hängt von der Effizienzklasse und Bauart der Wärmepumpe ab

Hier finden Sie umfangreiche Infos zum Thema Förderbeiträge:

 


Der richtige Zeitpunkt für die Modernisierung finden

Argumente, Entscheidungshilfen und wichtige Tipps

Wann ist der richtige Zeitpunkt für die Modernisierung unserer Heizung? Übersteht unsere Anlage den nächsten Winter einwandfrei? Lohnt sich die Reparatur noch oder was kostet ein Austausch? Sind Wärmepumpen wirklich so teuer wie man sagt? Diese Fragen haben Sie sich bestimmt auch schon gestellt. Gerne helfen wir Ihnen mit den nächsten Zeilen, den richtigen Entscheid zu treffen.


Kosten

Der Wärmepumpe haftet der Ruf an, nicht das günstigste Heizsystem zu sein. Betrachtet man bei einem Vergleich mit alternativen Möglichkeiten nur die Investitionskosten, scheint das auch zu stimmen. Der Kauf einer Heizung ist jedoch eine längerfristige Entscheidung – und diese sollte man abhängig machen von einer umfassenden Hochrechnung. Schliesst man die Betriebskosten über mehrere Jahre in die Kalkulation mit ein, ergibt sich nämlich ein ganz anderes Bild. Die Grafik zeigt deutlich – genauer hinschauen lohnt sich in jedem Fall!

"Die Investition in unsere Modernisierung hat sich definitiv gerechnet. Mit der neuen Wärmepumpe von STIEBEL ELTRON haben wir jährliche Betriebskosten von rund CHF 850.- welche wir mit unserer Photovoltaik-Anlage spielend decken - und damit sogar noch Geld verdienen."
Fritz und Pia Bösiger, Ufhusen LU

Diagramm Richtpreis der Investitionskosten bei einer Modernisierung

Richtpreis der Investitionskosten

Die Investitionskosten alleine sagen nicht viel über die effektiven Kosten eines neuen Heizsystems aus. Der Kauf einer Heizung ist eine längerfristige Entscheidung – und diese sollte man unter anderem abhängig machen von einer umfassenden Hochrechnung der Betriebskosten.³

Jährliche Betriebskosten

Eine umfassende Hochrechnung der Betriebskosten zusammen mit den jährlich zu amortisierenden Investitionskosten ergibt ein ganz anders Bild - genauer hinschauen lohnt sich in jedem Fall!³

³ Quelle: Preislisten Stiebel Eltron, Viessmann & Tobler, Stromtarife elcom, Gaspreise www.gaspreise.preisüberwacher.ch, weitere Angaben gemäss WWF, WPEsti-Tool | Berechnungsbasis für ein Einfamilienhaus mit 10 kW und Flächenheizung: Ölheizung: 2.650 Liter Heizöl, Gasheizung: 2'650 m³, Sole | Wasser-Wärmepume: 4.500 kWh/a (kein Ökostrom), Luft | Wasser-Wärmepume: 6.700 kWh/a (kein Ökostrom)

Wärmepumpen im Altbau - geht das? In unserer Akademie in Lupfig erklären wir innovative Haustechnik: Zum Beispiel, dass Wärmepumpen natürlich auch im Altbau eingesetzt werden können - einfach und verständlich!


Persönliche Beratung bei Ihnen zu Hause

Sie haben Fragen? Wir haben Antworten.

Fachpartner für den Einbau einer Wärmepumpe, Symbolbild Werkzeuge

Wissen, was man braucht

Der Einbau einer Wärmepumpe ist für jedes Haus unterschiedlich und bedarf individueller Lösungen. Unser äusserstes Ziel ist, das richige System am richtigen Ort einzusetzen. Dafür ist eine qualifizierte und fachliche Beratung vor Ort nötig. Nur so haben Sie eine langfristige Lösung, die Ihre Bedürfnisse erfüllen wird.

Unsere Experten im Aussendienst stehen Ihnen gerne zur Seite:

Zur Berater-Suche

Online-Beratung mit dem Wärmepumpen-Navigator

Mit Hilfe unseres Wärmepumpen-Navigators können Sie ganz unverbindlich und auf einfachste Art und Weise sehen, was wir Ihnen empfehlen würden und mit welchen Investitionskosten Sie in etwa rechnen müssen. Gleichzeitig werden Ihnen die fix kalkulierbaren Energiekosten sowie das Sparpotenzial nach 15 Jahren aufgezeigt. Darüber hinaus sehen Sie auch gleich, wie gross die CO2 Einsparung ist.

Zum Wärmepumpen-Navigator