Elis Carneiro und Simon Stierli haben ihre Ausbildung bei Stiebel Eltron erfolgreich abgeschlossen

«Es ist immer spannend zu sehen, wie sich die Auszubildenden während der Lehre bei Stiebel Eltron entwickeln», zieht Agostino Failla als einer der Ausbildungsverantwortlichen positive Bilanz. «Unsere Firma hat als KMU den grossen Vorteil, den Lernenden einen breiten Einblick in verschiedene Abteilungen und Abläufe unserer Unternehmung zu gewähren», erklärt Failla. Nach den zwei beziehungsweise drei Jahren Lehrzeit sind die jungen Menschen mit einem gut gefüllten Rucksack gerüstet für die Arbeitswelt. «Darauf können alle Mitarbeitenden, welche die Lernenden während dieser Zeit betreuten, stolz sein», fügt er hinzu.

Nach der anstrengenden Prüfungsphase können sich die beiden Lehrabsolventen nun über ihre Abschlusszeugnisse freuen und entspannt zurück und in die Zukunft blicken. «Ich bin froh, dass ich die Lehre hier gemacht habe», erzählt Elis Carneiro, frischgebackene Kaufmännische Angestellte. «Der Aufgabenbereich war sehr vielfältig und dadurch besonders interessant» hebt sie hervor. «Die Mitarbeitenden waren sehr hilfsbereit, auch bei schulischen Fragen, so dass ich mich immer gut aufgehoben fühlte», ergänzt sie.

Auch Simon Stierli bereut seinen Entscheid nicht. Er empfindet die Zeit bei Stiebel Eltron als gute Grundlage. «Die praktische Arbeit nach der Grundausbildung war zwar anspruchsvoll, aber auch sehr abwechslungs- und lehrreich», erzählt der ausgebildete «Servicetechniker für Wärmepumpen». Das kundenorientierte Arbeiten und der konstruktive Austausch mit den Teamkollegen haben ihm besonders gefallen. Die Einsätze auf den Anlagen waren durchaus herausfordernd. «Es ist aber sehr befriedigend, wenn man schlussendlich etwas in Ordnung bringen kann, das vorher nicht funktioniert hat», berichtet Simon.

Beide sind erleichtert über ihr erreichtes Ziel und freuen sich auf den neuen Lebensabschnitt. Wir von Stiebel Eltron wünschen ihnen von Herzen alles Gute für die Zukunft und weiterhin viel Erfolg.