Inverter-Wärmepumpen in grossen Grössen

Längst ist die Wärmepumpe über den Einsatz im Einfamilienhaus hinausgewachsen. Immer mehr sind Lösungen für grössere Wohnanlagen, Gewerbe- und Industriebauten gefragt. STIEBEL ELTRON hat genau für diese Bedürfnisse ihr Sortiment weiterentwickelt und bietet mit den neuen Inverter-Geräten grosse Leistung auf wenig Raum an. Zudem lassen sich die Sole-Wasser-Wärmepumpen problemlos kaskadieren, wodurch die Anlage noch flexibler wird.

Erstmals Erdsonde-Wärmepumpen mit Inverterregelung

Die Erdsonde-Geräte der neuen Produktreihe WPE-I H Premium sind die ersten Erdreich-Wärmepumpen, welche mit Invertertechnik ausgestattet sind. Diese Technologie optimiert laufend den Betrieb der Geräte, wodurch deren Effizienz erhöht wird. Der angepasste Energieentzug ist darüber hinaus deutlich schonender für das Erdreich. Dazu trägt auch die optionale, passive Kühlfunktion bei. Damit sich die Erde wieder regenerieren kann, wird im Sommer die Abwärme ins Erdreich zurückgeführt.

Was die WPE-I H Premium weiter auszeichnet, ist die Ausrichtung auf das obere Leistungssegment. Die neue Sole-Wasser-Wärmepumpe wurde gezielt für den hohen Wärmebedarf entwickelt und kommt in vier Leistungsgrössen auf den Markt: Mit maximalen Wärmeleistungen von rund 33, 44, 59 und 87 Kilowatt (B0/W35). Dank der Inverterregelung passt sich die Maschine nicht nur jederzeit dem aktuellen Bedarf an, sondern ist auch für einen bivalenten Einsatz perfekt geeignet.

Dank ihrer robusten Konstruktion, der eingebauten Vibrationsdämpfer und der Leistungsmodulation sind die Wärmepumpen der neuen Baureihe nicht nur zuverlässig, sondern auch gewohnt leise im Betrieb. Ausserdem lassen sie sich problemlos kaskadieren.

Kaskadierbar mit 16 Geräten von 10 kW bis 1,4 MW

Bis zu 16 Einzelmodule können zu einer fein abgestuften Kaskade mit insgesamt 1,4 Megawatt kombiniert werden. Und was bei den Einzelgeräten über die Invertertechnologie erreicht wird, gilt auch für die Anlage als Ganzes: Die Heizleistung wird präzise dem individuellen Wärmebedarf angepasst. Über die Kaskadenschaltung wird zunächst die Grundversorgung abgedeckt und bei Verbrauchsspitzen weitere Geräte zugeschaltet. Dank dieser Leistungsmodulation wird die Jahresarbeitszahl verbessert und die Wirtschaftlichkeit der Anlage erhöht. Dadurch sind die neuen Erdsonde-Wärmepumpen ideal für Grossbauten wie Hotels, Einkaufscenter, Quartierüberbauungen oder Gewerbebauten.

Einzigartige Heissgastechnologie zur Warmwasserbereitung

Ein weiterer Pluspunkt ist die einzigartige Heissgastechnologie. Diese ermöglicht eine sehr effiziente Warmwasserbereitung: Zeitgleich mit der Gebäudeheizung wird bei sehr hoher Temperatur durch einen zusätzlichen Gaswärmetauscher Warmwasser erzeugt. Mit dieser serienmässigen Ausstattung ist die Wärmepumpe WPE-I H Premium also nicht nur für Heizwärme zuständig, sondern bietet auch Warmwasserkomfort.

Selbstverständlich lassen sich die neuen Wärmepumpen der WPE-I H Premium mit dem bewährten Internet-Service-Gateway (ISG) von Stiebel Eltron über das Heimnetzwerk per Smartphone, Tablet oder PC einstellen und steuern.