22.12.2016  –  Mitarbeiterevent

Outdoor-Fondue

Schweizer Tradition der besonderen Art

Zwei Tage vor den Weihnachtsfeiertagen trafen sich die STIEBEL ELTRON-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu einem geselligen Fondue-Essen. Unter freiem Himmel und gewärmt durch Glühwein und Finnenkerze konnte man sich gemütlich auf die Weihnachtszeit einstimmen. Heisse Marroni, ein wunderbares Käsefondue und ein kühler Weisswein verwöhnten den Gaumen. Die Schweizer Tradition Fondue auf diese besondere Art zu geniessen, war für alle ein spezielles Erlebnis. Allein die witzigen Schürzen für das Fondue-Zubehör sorgten für den einen oder anderen Lacher, so war ein unterhaltsamer Plausch garantiert.

 

Der Geschäftsführer von STIEBEL ELTRON, Paul Stalder, liess es sich nicht nehmen, anlässlich dieses entspannten Zusammenseins allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihren Einsatz während des ganzen Jahres zu danken und ihnen alles Gute für den kommenden Jahreswechsel zu wünschen.

 

An dieser Stelle möchten wir den Dank für die angenehme Zusammenarbeit auch an Sie weitergeben und auch Ihnen das Beste fürs neue Jahr wünschen.

10.11.2016  –  Gesundheitsmanagement

Bewegungsprogramm der Suva

Täglich 10'000 Schritte gehen

Die Suva hat uns dazu inspiriert, eine betriebliche Aktion zur Förderung der Gesundheit zu starten. Die Aktion motiviert die Mitarbeitenden, an mindestens fünf Tagen pro Woche je 10‘000 Schritte zu gehen. Die zurückgelegten Schritte werden mit einem Schrittzähler festgehalten und von den Beteiligten in Form einer Tabelle wöchentlich aufgeführt.

 

Um eine positive Auswirkung der Gesundheit zu erzielen, soll das Projekt mindestens vier Wochen dauern. Unser Zeitraum des Bewegungsprogramms hat sich von Juli bis September 2016 erstreckt. Neben der Förderung der Gesundheit steht zusätzlich seitens Geschäftsleitung eine Belohnung für den aktivsten Teilnehmer.

 

Mitte Oktober wurden die Auswertungen der Schrittzähler eingesammelt und das Ergebnis zeigt: Kurt Flükiger, Mitarbeitender im Kundendienst, hat sich den Preis als Aktivster verdient. Mit der Wellness-Smartbox kann er sich nun von seinen geleisteten Aktivitäten verdienterweise erholen.

27.10.2016  –  Neuer Verkaufsberater

Zuwachs im Aussendienst

Neuer Berater in der Region Westschweiz Süd

Mitte September ist Cédric Malherbe als zusätzlicher Vertreter der Westschweiz unserem Unternehmen beigetreten. In einem internen Schulungsprogramm hat er sich das firmenspezifische Wissen über Produkte und Dienstleistungen der Firma STIEBEL ELTRON AG angeeignet und ist nun bestens gerüstet für die Tätigkeit im
Aussendienst.


Mit seiner weiterführenden Ausbildung zum Heizungsfachmann und der mehrjährigen Erfahrung in Beratung und Verkauf ist er der ideale Ansprechpartner. Er steht unserer Kundschaft in den Gebieten Genf, Wallis (französischsprachige Gebiete) sowie Waadt (ohne Bezirk Broye-Vully) seit Ende Oktober fachkompetent zur Seite.

06.10.2016  –  Umwelt

Klimaneutral in allen Produktionsstufen

Köpflipartners AG setzt in die Tat um

Als Grafik- und Druckunternehmen mit einem CO2-Ausstoss von durchschnittlich 2000 Tonnen pro Jahr, hat sich Köpflipartners AG ein Ziel gesetzt. Die gleiche Menge an CO2-Ausstoss soll durch Anpflanzen neuer Waldbäume ausgeglichen werden, denn durch die Photosynthese speichern Pflanzen Kohlendioxid. Eine 35m hohe Fichte beispielsweise absorbiert ungefähr 2.6 Tonnen CO2. Anhand dieses Prinzips wird die Bilanz des Verbrauches und der Regenerierung ausgeglichen. Somit handelt die Köpflipartners AG komplett klimaneutral.

 

Realisiert wird das Projekt in den Schweizer Wäldern nahe bei Neuenhof, ihrem Standort. In Abstimmung mit dem lokalen Forstwart werden die Mitarbeitenden der Druckerei ihren Aufforstungstag planen. Die Kunden, zu denen auch wir zählen, erhalten als Zeichen der Umsetzung eine Eibe. Wir sind begeistert und freuen uns, ein Teil dieser Aktion zu sein.

 

Für die Berechnung des CO2-Ausgleichs hat Köpflipartners AG folgende Formel angewendet:

6 CO2 (Kohlendioxyd) + 12 H2O (Wasser) + Energie (Sonne) und Chlorophyll (Blattgrün)
=> C6H12O6 (Traubenzucker) + 6 O(Sauerstoff) + 6 H2O (Wasser)


zum Anfang

26.08.2016  –  Jährlicher Mitarbeitendenausflug

Betriebsbesichtigung der Extreme

Besuch der Migros-Verteilbetrieb Neuendorf AG

Da der Winter bei uns Saison und somit „Hochbetrieb“ bedeutet, findet der jährliche Mitarbeitenden-Event seit einiger Zeit am letzten Freitag im August statt. Dokumentiert wurde der bis dahin heisseste Tag im 2016, als sich der angemietete Reisebus gefüllt mit Stiebelianern aufmachte zur Migros-Verteilbetrieb Neuendorf AG. Den informativen Film, gespickt mit beeindruckenden logistischen Eckdaten, sowie die Ausführungen über eine der leistungsstärksten Photovoltaik-Anlagen der Schweiz führte man sich bei hitzigen Temperaturen zu Gemüte. Der Schock folgte danach. Wenige Minuten im Tiefkühllager bei -28°C reichten, um trotz dicken Schutzjacken Nasen und Ohren rot anlaufen zu lassen.

Auf der Terrasse des Hotel Mövenpick in Egerkingen war man wieder dankbar für den wunderschönen Sommerabend. Hier fand der Ausflug bei einem leckeren Buffet und netten Gesprächen seine gemütliche Fortsetzung.  


zum Anfang

24.08.2016  –  SCHULUNG ARBEITSSICHERHEIT FÜR SERVICETECHNIKER

Safetyskills.ch vermittelt Fachwissen

Praxisorientierter Kurs

Bevor der Startschuss in die neue Heizsaison fällt, werden auch intern alle Hebel in Bewegung gesetzt, um unsere Mitarbeitenden wieder fit zu machen für den Winter. So durften sich die Servicetechniker in einer sehr praxisorientierten Schulung mit der Arbeitssicherheit auseinander setzen. Neben theoretischem Grundlagenwissen waren vor allem spezifische Themen wie die Arbeit auf dem Dach oder das Verhalten im Strassenverkehr von grossem Interesse. Bereiche eben, welche eine Besonderheit in der Funktion eines Aussendienstmitarbeitenden ausmachen.

Tobias Steffen von der Firma Safetyskills.ch übermittelte das Wissen sehr gezielt und schaffte es, mit simulierten Situationen anschaulich mögliche Szenarien, wie sie einem Servicetechniker im Alltag begegnen könnten, wiederzugeben. Neben dem hohen Lerneffekt kam dabei auch der Spass nicht zu kurz.


zum Anfang

09.06.2016  –  FC Stiebel Eltron auf Siegerpodest

Dritter Platz der Mitarbeiter am Städtliturnier

Erfolgreiche Fussballer

Nach verlängerter Winterpause trat der FC Stiebel Eltron am letzten Freitag wieder einmal zu einem Ernstkampf an. Das traditionelle Städtli-Turnier in Brugg war Ort des Geschehens. Angereist ohne grosse Erwartungen, überraschten unsere Fussballer am Ende sogar sich selber. Mit nur einer einzigen Niederlage in der Vorrunde wurde die Qualifikation souverän überstanden, der Siegeszug dauerte an bis ins Halbfinale. Dort musste man sich erneut dem Bezwinger aus dem ersten Spiel beugen. Der Sprung aufs Podest wurde durch einen Sieg im kleinen Finale mittels Elfmeterschiessen trotzdem noch erreicht, sehr zur Freude auch der mitgereisten Stiebel-Anhängerschaft. Herzliche Gratulation an dieser Stelle, und auf ein Nächstes.

02.06.2016  –  Mitarbeiterinfo vom 2. Juni 2016

Gemütlicher Ausklang mit Grillplausch

Auf gutem Weg

Inzwischen traditionellerweise lud die Geschäftsleitung Anfang Juni zu einer Mitarbeiterinformation mit anschliessendem Grillplausch. Wie gewohnt wurde an dieser Stelle zu Beginn ein kurzes Fazit zu den ersten Monaten des aktuellen Geschäftsjahres gezogen. Noch immer befinden wir uns in einem wirtschaftlich schwierigen Umfeld. Ausserdem beschäftigen auch uns Themen wie die Industrie 4.0, wie Geschäftsführer Paul Stalder betonte. Trotzdem dürfen wir mit dem bisher Erreichten zufrieden sein, bekräftigten sowohl Stalder, wie auch Patrick Drack und Martin Hartmann.

Ganz nach dem Motto „erst die Arbeit, dann das Vergnügen“, durfte man sich anschliessend auf Fleischware vom Grill freuen. Das Wetter spielte leider nicht ganz mit, so dass das Lager kurzerhand zur Festbeiz umfunktioniert werden musste. Aber es steht fest, auch hier lässt sich ein Abend gemütlich ausklingen.

25.05.2016  –  Tag der offenen Türe

Industrie West zeigt sich der Öffentlichkeit

STIEBEL ELTRON, GUDO, FESTO und WZ-SYSTEMS stellten sich vor

Petrus schien es gut zu meinen mit Samuel von Rotz und seinem OK-Team, welches in wochenlanger Vorbereitung auf den grossen Tag hingearbeitet hat. Strahlender Sonnenschein empfing die zahlreichen Gäste, welche die Gelegenheit nutzten, sich die vier Firmen der Industrie West in Lupfig anzusehen. Spannende Rundgänge mit interessanten Fakten und Geschichten sowie tiefe Einblicke in Gebäude und Räumlichkeiten, Prozesse und Arbeitsvorgänge, erwartete das Publikum.

Während die Grossen sich am Grill und am Getränkestand bedienen durften, war für die Kleinen die Spielecke mit Hüpfburg, Spielen und dem Kinderschminken viel interessanter. So konnten die Verantwortlichen am Ende des Tages ein positives Fazit ziehen: „Es hat alles reibungslos funktioniert, und unsere Initiative, uns den Interessierten vorzustellen, wurde von den Besuchern gewürdigt“, freute sich von Rotz.


Zu den Impressionen

25.05.2016  –  Berater Region Mittelland/Oberland

Christoph Schmutz im neuen Verkaufsgebiet

Ab Mai im Aussendienst

Nach gut zweimonatigem internen Schulungsprogramm hat Christoph Schmutz seine Beratertätigkeit in der Region Mittelland/Oberland per Anfang Mai aufgenommen. Der gelernte Elektroinstallateur EFZ mit Weiterbildung zum Sicherheitsberater EFZ hat mehrjährige Erfahrung sowohl im Service wie auch in der Beratung vorzuweisen.

Im Zuge einer mit der Neubesetzung einhergehenden Neuaufteilung der Gebiete wird Herr Schmutz künftig die Region Mittelland/Oberland (Bern ohne Bezirk Oberaargau, Teile Emmental, sowie die deutschsprachigen Bezirge des Wallis) betreuen. Für die kommenden Aufgaben wünschen wir ihm viel Erfolg und Freude.

07.04.2016  –  Neuer Verkaufsberater

Im Einsatz für den Aussendienst

Guter Start für Lars Hollenweger

Der gelernte Heizungsmonteur mit langjähriger Branchenerfahrung in Beratung und Verkauf kennt den Heizungsmarkt sowie die Interessen unserer Kundschaft bestens. Bereits seit Anfang März machte sich Lars Hollenweger mit den Strukturen unseres Unternehmens, unseren Produkten und Dienstleistungen vertraut. Nun ist er bestens gerüstet und übernimmt seit 1. April 2016 seine Beratungsaufgabe in den Gebieten Solothurn, Aargau und Bern. Wir wünschen Herr Hollenweger einen guten Start in eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

07.03.2016  –  Skiweekend in Arosa

Sonne, Bergluft und andere Spassfaktoren

Ausflug in die Berge

Zum ersten Mal hat sich eine kleine Gruppe Mitarbeitende der STIEBEL ELTRON AG zu einem Skiweekend in Arosa getroffen. Das perfekte Wetter hat seinen gewichtigen Beitrag zu einem gelungenen Anlass geleistet. Die Schneeverhältnisse liessen für die Skifahrer keine Wünsche übrig, aber auch zum Schlitteln, Wandern und/oder Feiern waren die Rahmenbedingungen mehr als ideal.

Ein Höhepunkt war das vom Unternehmen mitgesponserte Abendessen, welches sich jeder Teilnehmer ungeplanterweise erst hart verdienen musste. Es hat definitiv Spass gemacht. Einer Wiederholung steht also nichts im Wege.

04.02.2016  –  Neues Schulungs- und Kommunikationszentrum

Der Energy Campus in Holzminden ist eröffnet

Modernes Plus-Energie-Gebäude

Es entstand eine einladende Kommunikationsstätte mit flexibel nutzbaren Meeting- und Gesprächsräumen für nationale und internationale Gäste des Unternehmens sowie externe Besucher, Firmen oder Gesellschaften.

Der Campus besticht nicht nur durch beeindruckende Architektur. „Wir bieten unseren Fachpartnern in dem neuen Gebäude Schulungsmöglichkeiten in Theorie und Praxis, die es so nur hier in Holzminden gibt – innovative Lösungen für die Simulation von extremen Umweltbedingungen zum Beispiel, um die erlebbaren Produkte auf Herz und Nieren unter die Lupe zu nehmen und letztendlich besser verstehen zu können.“

Das Plus-Energie-Gebäude ist zugleich Kraftwerk und Speicher für erneuerbare Energie. Die grosszügigen thermischen Puffer- und Warmwasserspeicher ermöglichen eine zeitversetzte Nutzung der gewonnen Energie, welche weitestgehend im Campus verwendet wird.

19.01.2016  –  Messeimpressionen

Das war die Swissbau 2016

Eindrücke von der Messe

Bereits gehört auch die Swissbau 2016 wieder der Vergangenheit an. Wir blicken auf eine sehr intensive, aber vor allem auch positive Messewoche zurück. Mehr als 100‘000 Besucher fanden insgesamt den Weg nach Basel. Die Veranstalter zeigten sich sehr zufrieden mit den Zahlen und auch mit rückblickenden Eindrücken.  

Wir teilen das gute Fazit und freuen uns sehr über das interessierte Publikum, welches uns auf unserem Stand besucht hat. Viele Gespräche und der geschätzte fachliche Austausch waren auch für unsere Mitarbeiter vor Ort eine Bereicherung. Rückmeldungen im direkten Kontakt mit unserer Kundschaft und die Anliegen des Marktes sind wichtige Anhaltspunkte für uns als Vertreiber und Dienstleister.

18.01.2016  –  Rückblick Swissbau

Neuheiten im Rampenlicht


Vom 12. bis 16. Januar 2016 fand in Basel mit der Swissbau eine der grössten Baumessen Europas statt. Das im 2-Jahres-Turnus stattfindende Event war erneut zentraler Branchentreffpunkt der Bauwirtschaft in der Schweiz. Eine passende Gelegenheit, unsere Scheinwerfer zu richten. Für Sie stellten wir unsere Neuheiten ins Rampenlicht. Über Ihren Besuch haben wir uns sehr gefreut.


Mehr zu unseren Neuheiten

07.01.2016  –  Mitarbeiterinfo zum Jahresbeginn

Die Geschäftsleitung hält Rück- und Ausblick

Optimistischer Blick nach vorne

Mit einer Mitarbeiterinformation wurde das neue Jahr bei STIEBEL ELTRON nun auch noch offiziell begrüsst. Die Geschäftsleiter Paul Stalder, Patrick Drack und Martin Hartmann verdankten in kurzen Ansprachen Einsatz und Leistung der Angestellten im letzten Jahr. Trotz schwieriger Rahmenbedingungen darf alles in allem eine positive Bilanz gezogen werden.

Dass auch das Jahr 2016 herausfordernd werden wird, verdeutlichen alleine die zurückhaltenden Wirtschaftsprognosen. Trotzdem blickt die Geschäftsleitung optimistisch nach vorne. Die bei dieser Gelegenheit präsentierten obersten Firmenziele verdeutlichen den Glauben an das Potential und die Stärke des eigenen Teams. So steht die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit dabei im Fokus.